Rückblick

Der

MENSCH

als

Augenwesen

braucht

das

BILD.

- Leonardo da Vinci -

Fasching 2018

Am letzten Tag vor den Faschingsferien waren die Narren nicht mehr zu halten – die SMV lud zur großen Faschingsparty ein. Nach der mittlerweile traditionellen Polonaise durchs Schulhaus gab es im bunt geschmückten Feiersaal Musik, Tanz und Spiele für alle. Auch Berliner, Butterbrezeln und Fasnetsküchle waren ausreichend dabei – Faschingsherz, was willst Du mehr…

Hocketse des Fördervereins 2017

Weihnachtsmarkt 2018

Auch 2018 hat die Bodelschwingh-Schule in Sindelfingen wieder am Weihnachtsmarkt auf dem Sindelfinger Marktplatz teilgenommen. Vorab produzierten alle Schülerinnen und Schüler in einer Projektwoche fleißig Waren für den Verkauf. Hierzu durften sie sich in vorgegebene Projektgruppen eintragen und stellten gemeinsam mit ihren Lehrpersonen Quittengelee, Dekobäume und andere schöne Materialien für den Verkauf her. In diesem Rahmen entstanden viele schöne selbstgebastelte und gebackenen Sachen. Die Eltern haben uns ebenfalls mit leckeren Mandeln und selbst hergestellten Waren unterstützt. Alle Schüler, Eltern und Mitarbeiter hatten sehr viel Spaß daran, auf dem Weihnachtsmarkt zu verkaufen und dabei mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Ein herzlicher Dank an alle Helfer, Unterstützer und Besucher!

Legoland 2017

Zzu den Höhepunkten des Schuljahres gehört der an der Bodelschwinghschule mittlerweile schon traditionelle gemeinsame Schulausflug – 2017 stürmten wir das Legoland…

Projektwoche 2017

Zur Vorbereitung unseres Verkaufs auf dem Sindelfinger Weihnachtsmarkt fand im November eine Projektwoche statt. Klassenübergreifend wurden Dinge gebastelt, gewerkelt, gebacken und gestaltet, die wir auf dem Weihnachtsmarkt zum Verkauf anboten.

Schulfest 2016

Zum diesjährigen Schulfest öffnete die Schulstadt Bodelfingen für Besucher ihre Pforten. Ein Höhepunkt des Festes war die Übergabe des goldenen Schlüssels für die Stadt verbunden mit der Ehrenbürgerschaft für unsere langjährige Schulleiterin Christel Siegert.